A- Wurf: 10.12.2021

Am Freitag, den 10.12.21 (TT60) zwischen 1:00 - 6:30 Uhr hat Frieda 9 Welpen geboren. Vater der Welpen ist Sunshine- Doodle Baloo, ein Australian Labradoodle F1, siehe auch TrächtigkeitstagebuchDie Welpen sind daher ebenfalls Australian Labradoodle F1.

Die Eröffnungsphase zeigte sich bereits am Mittwochabend. Frieda wurde zunehmend unruhig, wollte jede Stunde raus, scharrte in ihrem Bett...

Am Donnerstag setzte sich dies fort, jede Stunde raus, kurz eine Stunde schlafen, wieder raus... Zum Nachmittag hin verkürzten sich die Intervalle und Frieda musste jede halbe Stunde raus. Abends waren es dann alle 15min., die Zeit dazwischen lief sie sehr unruhig im Haus herum. 

Um 0:30 Uhr setzte dann die Austreibungsphase ein und um 1:00 Uhr wurde die erste Hündin geboren. Der Weg war nun frei und 8 min. später folgte der erste Rüde...

IMG_0501.JPG
Gewichte.jpg
IMG_0481.JPG

11.12.21: Alle Welpen haben zwischen 7g - 30g zugenommen! Frieda wirkt noch etwas erschöpft, was ja auch kein Wunder ist. Heute Nachmittag hat sie dann aber sogar eine kurze Runde mit mir draußen gespielt.

Die Welpen sind alle agil und sehen auf den zweiten Blick auch gar nicht mehr so gleich aus. ;-) Fast jeder hat irgendwo einen kleinen weißen Fleck. So ziemlich alle minimal bis deutlich unter den Pfoten, einige haben kleine Flecken auf dem Kopf, in der Kehle, zwischen den Hinterbeinen und zwei ganz deutlich auf der Brust, 4 haben ein glattes Fell und drei wirken etwas heller vom Rotton her (könnten Louis Farbe bekommen). Wir sind sehr glücklich mit diesem Wurf und sehr stolz auf die Eltern.

Felleigenschaften-A-Wurf.jpg
IMG_0486.JPG
IMG_0476.JPG
IMG_0483.JPG
IMG_0487.JPG
IMG_0474.JPG

13.12.: Der derzeit kräftigste im Wurf.

17.12.: Nun sind die Welpen schon 1 Woche alt. Im Schlaf wird gebellt und geknurrt. Und einige versuchen sich schon hochzustemmen... In ein paar Tagen werden die Augen geöffnet. Zwischen Tag 7 und Tag 10 sollen die Welpen ihr Geburtsgewicht verdoppelt haben, so heißt es in der Fachliteratur. Im Bild sind die aktuellen Gewichte von heute.

Des Weiteren habe ich die Schlafphase am 16.12. der Welpen genutzt, um die ersten Einzelbilder zu erstellen.

Frau Gelb fällt etwas aus der Reihe, sie wollte partout nicht von ihrer linken Seite fotografiert werden...

Namen haben die Welpen noch nicht bekommen. Nur der dunkelblaue wird von mir liebevoll Arthur genannt. Der Name kommt aus dem Keltischen und heißt "der Bär". Ich finde das passt gut zu ihm... ;-)

Gewichte1.Woche.jpg
Frau Rosa
Frau Rosa

press to zoom
Herr Dunkelblau
Herr Dunkelblau

press to zoom
Frau Orange
Frau Orange

press to zoom
Frau Rosa
Frau Rosa

press to zoom
1/9

19.12.: Alle Welpen haben ihr Gewicht verdoppelt. Sie sind sehr mobil und versuchen bereits zu laufen. In wenigen Tagen öffnen sich die Augen.

Gewichte_Website19.12..jpg

21.12.: Bei einigen Welpen haben sich die Augen geöffnet. Sehen können sie dennoch nicht richtig...

Frieda geht es mittlerweile sehr gut. Sie frisst wieder alles & tobt draußen gerne. Die ersten 10 Tage war sie noch sehr mäkelig, was das Futter angeht. Sie hat lieber Welpen- Softkroketten gefressen, anstatt ihres Barf. Und auch die Kroketten anfangs nur aus der Hand und wenig... Mittlerweile frisst sie wieder Fleisch, Fisch, Innereien und Pansen, die Kroketten stehen ihr dennoch zur freien Verfügung. So kann sie selbst entscheiden, was sie gerade fressen möchte und was ihr Körper benötigt. So langsam werden auch die Schlafphasen der Welpen länger. Da es neun Welpen sind, Frieda aber nur acht Zitzen hat, sind wir jedes Mal beim Säugen dabei und achten darauf, dass auch die Schwächeren etwas abbekommen. Der Stärkste muss dann auch mal eine Runde aussetzten. Das machen wir natürlich auch nachts! 

IMG_0587.JPG

26.12.: Alle Welpen haben ihr Gewicht verdreifacht! Sie sind heute ins Wohnzimmer umgezogen.

02.01.: Die Welpen nehmen gut zu und haben ihr Gewicht vervierfacht. Der Bereich im Wohnzimmer wurde vergrößert und es gab neues Spielzeug. Auch eine "Wanne" mit Grassoden haben wir neben dem Schlafbereich aufgestellt, um die Welpen fürs kleine und große Geschäft zu konditionieren. Die Welpen haben nun längere Wachphasen. In diesen wird gespielt, geknurrt, gebellt und, alles was in der Nähe ist, ins Maul genommen. Einige Welpen haben bereits Zähnchen bekommen, bei anderen sind sie am durchbrechen. Um Frieda zu entlasten haben wir mit dem Zufüttern von Welpenbrei angefangen. Auch wurden die ersten Kotproben Zwecks Untersuchung auf Wurmbefall gesammelt.

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/11
IMG_0848.JPG
IMG_0849.JPG

09.01.: Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns. Wir hatten erste Besuche hier und die Welpen durften den Bereich außerhalb des Gitters erkunden.

Die Besuche liefen ruhig ab, die Welpen waren alle sehr neugierig oder haben größtenteils geschlafen. Frieda war auch sehr ruhig, lag mal zwischen dem Besuch, mal etwas abseits. Sie hat währenddessen gesäugt oder sich vom Besuch kraulen lassen.

Anton ist heute morgen als erster über die Absperrung beim Welpengitter geklettert und hat neugierig in Friedas Napf geschaut und einfach mit gefressen. Es hat nicht lange gedauert und schon waren noch andere Welpen außerhalb des Gitters. Ein Grund für uns, das Gitter heute kurz für alle Welpen zu öffnen. Anton und Aiko haben sich hierbei als sehr neugierig gezeigt und sind ohne zu zögern überall hin gegangen. Die anderen Welpen haben erst etwas geguckt, sind dann aber auch losgezogen.

Mit Aenja hat Frieda heute das erste Mal ganz kurz vorsichtig gespielt. 

17.01.: Die Zeit vergeht wie im Flug. Am Freitag, 14.1. sind die Welpen bereits 5 Wochen alt geworden. 

Das Ergebnis der ersten Kotprobe kam letzte Woche aus dem Labor: es konnten keine Würmer nachgewiesen werden.
Das Welpengitter haben wir tagsüber geöffnet und die Welpen dürfen den gesamten Wohnbereich erkunden. Und auch im Garten sind wir schon gewesen. Alle Welpen sind sehr neugierig und offen neuen Sachen gegenüber. Einige sitzen erst ruhig und gucken, andere rennen sofort los, aber ängstlich ist niemand. 

Die Welpen bekommen nun 3 x am Tag Rindertatar mit Möhren. Heute früh hat Frieda ihnen ihr Futter hochgewürgt und alle Welpen haben sich darauf gestürzt. Das ist der Lauf der Natur und wir greifen da nicht ein. 

Amira & Alma
Amira & Alma

press to zoom
Arthur
Arthur

press to zoom
Aiko
Aiko

press to zoom
Amira & Alma
Amira & Alma

press to zoom
1/8

05.02.22:

Die Welpen haben viel erlebt in den letzten Wochen und entwickeln sich zu tollen, neugierigen, offenen Hunden.

Wir sind täglich draußen und auch hier gibt es regelmäßig neue Reize für die Welpen: Tunnel, Nestschaukel, Kaninchen und Hühner dürfen durch den Zaun beobachtet werden, auf einem Baumstamm balancieren...

Auto gefahren sind die Welpen ebenfalls schon, das erste Mal in den Pferdestall, das zweite Mal zum Tierarzt.

Auch drinnen setzen wir regelmäßig neue Reize: Bällebad, Knisterfolie, Geräusche CD, Knallgeräusche, Sylvesterknaller (CD), auf den Tisch stellen, bürsten, überall anfassen, Tabus durch Knurren setzen...

weitere Bilder: anklicken
weitere Bilder: anklicken

press to zoom
Amira
Amira

press to zoom
Aileen
Aileen

press to zoom
weitere Bilder: anklicken
weitere Bilder: anklicken

press to zoom
1/19

11.2.: Am Wochenende ziehen die ersten Welpen bereits aus. Wir wünschen allen Welpen ein schönes und langes Leben mit ihren Familien!

Hier die aktuellen Gewichte (9 Wochen):

Amira: 4,4 Kg

Arthur: 4,8 Kg

Ailieen/ Nala: 4,1 Kg

Alma: 3,7 Kg

Anila/ Nellie: 3,8 Kg

Anton/ Tony: 4,5 Kg

Alva: 3,0 Kg

Aiko/ Balou: 4,9 Kg

Aenja/ Tilda: 4,2 Kg

Aenja/ Tilda
Aenja/ Tilda

press to zoom
Arthur
Arthur

press to zoom
Amira
Amira

press to zoom
Aenja/ Tilda
Aenja/ Tilda

press to zoom
1/9

19.2.: Alle Welpen sind ausgezogen und es kehrt wieder etwas Ruhe ein. Der Titertest hat gezeigt, dass alle Welpen bis zur 12./13. Woche maternale Antikörper in sich tragen, so dass eine Impfung vorher nutzlos wäre. Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Welpen die standardmäßige Impfung mit 8 Wochen ersparen konnten. Die Welpen müssen nur 1x mit 12/13 Wochen geimpft werden und sind damit dann Grundimmunisiert. Statt einer 2. Impfung (die viele TA empfehlen) empfehlen wir eine Titertestüberprüfung. Hierdurch kann festgestellt werden, ob die Impfung erfolgreich war.

Gewichte mit 3 Monaten:

Amira: 6,6 Kg

Arthur: 6,6 Kg

Ailieen aka Nala: 5,6 Kg

Alma: 5,2 Kg

Anila aka Nellie: 5,3 Kg

Anton aka Tony: 6,6 Kg

Alva: 4,4 Kg

Aiko aka Balou: 7,5 Kg

Aenja aka Tilda: 6,6 Kg

4 Monate alt:

Amira.jpg
Arthur.jpg
Anila.jpg
Aileen.jpg
Alma.jpg
Anton.jpg
Alva.jpg
Aenja.jpg
Aiko.jpg